Kindersicherung HomeKindersicherung ProgrammKindersicherung DownloadKindersicherung Kontakt

Kindersicherung
Programme
Computer
Internet
Sicherheit
Einstellungen
Internetfilter
Zensur
Zugang
Optionen
Zeitkontrolle
Sucht

Kundenbriefe
Empfehlungen

Deutsche Shareware Autoren Vereinigung

Association of Shareware Professionals

Computersucht und Onlinesucht

Die Kindersicherung kann auch bei Jugendlichen und Erwachsenen eingesetzt werden, die unter Computersucht oder  Onlinesucht leiden. Ein Problem für alleinstehende Betroffene ist, dass das Passwort für den Zugang zu einer Schutzsoftware von einer anderen Person verwaltet werden muss. Singles, die sich noch nicht jemandem anvertrauen wollen, hilft das kostenlose Schutzprogramm weiter: Es ist möglich, bei der Deinstallation der Software anzugeben, dass zwar das Programm für die Einrichtung der Einschränkungen deinstalliert werden soll, die Einschränkungen aber weiterhin aufrecht erhalten bleiben sollen. Das Resultat ist, dass die Internetzeiten oder die Sperre des Internet Explorers weiterhin kontrolliert werden, das Programm zum Aufheben der Einschränkungen aber nicht mehr vorhanden ist.

Die Software kann zwar wieder installiert werden, um Einstellungen zu ändern oder auch zu entfernen. Wenn der Betroffene aber das Installationsprogramm von dem Computer löscht, kann er sich erstmal nicht so schnell Zugang ins Internet verschaffen, wenn er ausgeschlossen ist. Die Hürde, sich das Programm erstmal wieder zu besorgen und zu installieren, kann bei Änderungswilligen ausreichen, dass sie sich zurückhalten. Der Schutz kann verschärft werden, indem das Installationsprogramm im Reiter Programme gesperrt wird oder die Option gewählt wird, dass keine Installationsprogramme mehr gestartet werden können. Dann startet auch das Installationsprogramm nicht mehr.

ZeitkontrolleKindersicherung
TimeRestrict: Freeware Kindersicherung zur Zeitbeschränkung und Zeitkontrolle von Internet, Computer und PC.
© 2005-2013 Haug Leuschner. Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz. Impressum.